Vollbildgalerie

Die Gärten. Orte zum Entspannen und Durchatmen

In unserem Wellnesshotel finden Gäste alle Möglichkeiten, um sich und seinem Körper Gutes zu tun. Aber für uns heißt Wellness nicht nur Pool, Massagen, Saunen und Ruhelounges. Entspannende Momente, Momente für das ICH, erlebt man auch draußen in der Natur. Bei Wanderungen und Ausflügen rund um unser ElisabethHotel kommt man an vielen Kraftplätzen vorbei, die zum Verweilen einladen und die einen zum Staunen bringen.

Auch hier im Tal gibt es solche Orte.

Unsere beiden Gärten

Der eine, direkt angebunden an unseren Wellnessbereich, lädt mit seiner Sonnenterrasse ein, es sich auf den Liegen gemütlich zu machen. Das Plätschern des Wassers im Naturteich wirkt beruhigend, genauso der Blick auf die Gipfel der umliegenden Berge. Der Lieblingsplatz vieler unserer Gäste ist der Garten unseres Alpendomizil Neuhaus, das Vier-Sterne-Traditionshaus für Familien. Nur wenige Schritte vom ElisabethHotel entfernt, gleich vis-à-vis, öffnet sich ein kleines Tor zu der 9.000 m2 großen Anlage mit einem erfrischenden Außenpool, der auch von unseren Gästen im Sommer genutzt werden kann

Idylle und Romantik fast überall.

Große Wiesen mit bequemen Sonnenliegen und gepolsterten Rattan-Relax-Inseln. Dazwischen die schattenspendenden Obstbäume, Erdbeersträucher, ein Kräutergarten, verbunden durch bewachsene Wege, gesäumt von Farn und blauer Iris, Holzbänke zum Sitzen.
Hier findet man seinen Platz, ganz bestimmt. Ungestört, ungezwungen, mitten im Grünen. Im hinteren Bereich des Gartens, ein wenig versteckt, steht eine kleine Kapelle.
Für viele unserer Gäste ein besonderer Ort, um still zu werden und in sich zu gehen.
Wellness eben für Körper und Seele.